Nahrungsergänzung

 

Nahrungsergänzungsmittel & ähnliche Zusatzprodukte

Nun, wer sich einigermaßen ausgewogen, d.h., sich auch mit ca. 30-50% (der tägl. Nahrung) frischem Obst & Gemüse ernährt und auch sonst keinen „Raubbau“ mit sich treibt, bedarf normalerweise keiner „künstlichen“ Zusatzstoffe (Vitamine / Mineralien), wie Nahrungsergänzungsmittel (Ich will jetzt nicht sagen, dass diese Ergänzungsmittel völlig nutz- oder wirkungslos sind, z.B. bei Menschen die sich hauptsächlich von Fast- / Junkfood oder sehr einseitig ernähren, Kettenraucher, Alko- / Workaholics usw., also Leute die „Raubbau“ mit sich treiben. Bei denen mögen sich evtl. „Besserungen“ einstellen? Da stellt sich aber dann die Frage: warum nicht gleich sein Leben entsprechend umstellen (Katze – Schwanz)? 😉 ).

Im Gegenteil, es gibt sogar bei vielen dieser „Kunstprodukte“ auch die Möglichkeit einer Überdosierung bei einigen Vitaminen, die sich gefährlich bzw. schädlich auswirken können (vor allem Vitamin A & E). Übrigens, schützt zusätzliches Vitamin C auch nicht vor Erkältungskrankheiten – dies ist leider ein Irrglaube!
Zu Mineralien sei noch gesagt, daß manche von ihnen als Antagonist (griech. ανταγωνιστής – „Gegenspieler“) wirken, z.B. Calcium vs. Magnesium, Kalium vs. Natrium, usw. D.h., nehmen Sie das Eine ein, kann eine Ausscheidung des Anderen gefördert werden!
Weiters gibt es bisher keine seriöse und unabhängige Studie über eine gesundheitsfördernde Wirkung. Auch die Hersteller müssen weder die Wirksamkeit durch Studien nachweisen, noch wird untersucht, ob das, was verkauft wird, Nebenwirkungen hat. Da diese NEM rezeptfrei sind, fallen sie ja auch unter das Lebensmittelgesetz und nicht unters Arzneimittelgesetz.

Dazu kommt jetzt noch, dass ein Großteil dieser Ergänzungsmittel (z.B. Life Plus, Amway, Herbalife, LR usw. – egal wie die Firmen heißen und wo sie ihren Sitz haben) aus dem Ausland kommen (großteils USA) und es dort sehr oft andere bis keine Bestimmungen gibt (in USA gibt es keine Kennzeichnungspflicht für GVO´s, nicht mal für Klonfleisch). Das schlimmste daran ist aber, dass die meisten Produkte aus Obst, Gemüse & Kräutern hergestellt werden, die großteils gentechnisch verändert sind. In USA gibt es kaum noch „natürliche“ Pflanzen, schon gar nicht die, die in großen Mengen für industrielle Zwecke verarbeitet werden. Sollten Produkte aus China, Indien udgl. kommen, besteht die Gefahr, dass diese Ergänzungsmittel noch zusätzlich mit anderen Schadstoffen (Schwermetalle, Pestizide, Fungizide usw.) belastet sind. Ich hatte selber mal vor vielen Jahren das so genannte Multi-Level-Marketing (MLM) für Life Plus betrieben, weil ich mir teils paar Euros dazu verdienen wollte und teils auch dachte – man tut sich was Gutes. Bis ich mir eines Tages mal meine eigenen Gedanken über dieses „System“ (Nahrungsergänzungsmittel) machte und nachforschte. Es wird leider auch in dieser Branche sehr viel und wundervoll erzählt: Viel Werbung – viel bla bla und – ein Milliardengeschäft!
Naja, jeder muss für sich selbst entscheiden, was er tut.

Es gibt natürlich noch einen weiteren gravierenden Punkt, der gegen diese Nahrungsergänzungsmittel spricht. Und zwar, sind diese sehr oft noch zusätzlich mit künstlich* hergestellten Vitaminen aufgepeppt. Diese sind aber eben nicht identisch mit den natürlichen Vitaminen, d.h., diese wirken auch anders (* dies gilt bei allen Präparaten & „Industrie-Getränken“, wie Smoothies, Hohes C und all die anderen Säfte).

Zu guter Letzt, sind da noch der weite Transport und die Förderung des Anbaus gentechnisch veränderter Pflanzen im Ausland, bzw. die extra dafür eingerichteten Plantagen. Und – bei uns werden dann Subventionen für´s Brachland rausgeschmissen? Was soll also der Unsinn?! Wollen wir uns noch mehr von anderen abhängig machen, die dann die Preise diktieren? Kaufen Sie sich lieber heimisches und saisonales Gemüse & Obst – ernähren Sie sich ausgewogen und sparen Sie sich das Geld für verarbeitete Kunst- / Laborprodukte!
Sollten Sie einen echten Mineralienmangel haben (Labortest), dann haben Sie höchstwahrscheinlich eine Resorptionsstörung (Magen / Darm), da nutzen dann aber auch keine Pillen, Tabletten udgl. aus der Apotheke oder Drogeriemarkt (ausgenommen Durchfallerkrankung, Schwangerschaft etc.)! 
Sodale – und wer noch mehr über die Unnützlichkeit und den Milliardenmarkt wissen will, kann ja ruhig mal unter Nahrungsergänzungsmittel „googeln“. Viel Spaß! 😉
 

Anmerkung:

In welcher Welt leben wir eigentlich? Zählt denn nur mehr noch „Das Machbare“, egal wie sinnlos und egal was es kostet? Brauchen wir heute denn überall schon Technik – sogar bei Lebensmittel? Die Dinge, die uns ernähren und uns am Leben halten? Traurige Welt!
Gewarnt sei auch vor Produkten mit sogenannten Nano-Partikel, u. a. auch dem „kolloidalen Silber“, sie dringen durch die Haut und lagern sich im Gewebe ab (z. B. Silber)! Lesen Sie dazu auch mal bei Wikipedia nach.
Ach ja – das Himalayasalz kommt auch nicht von dort, wo es der Name vermuten lässt! 

 
Nach oben